Sprachassistenten auf dem Vormarsch

06.09.2018

Digitale Sprachassistenten werden in Deutschland immer beliebter: Über ein Drittel aller deutschen Konsumenten (35 Prozent) sprechen bereits regelmäßig mit Alexa, Siri & Co. Insbesondere beim Shopping kommen Sprachassistenten vermehrt zum Einsatz: Mehr als jeder zweite Nutzer (56 Prozent) verwendet inzwischen seine Stimme, um ganz bequem und ohne jedes Tippen seine persönlichen Einkaufslisten zu erstellen. Rund 40 Prozent kaufen online gleich via Sprachassistenten ein. Dies ist das Ergebnis der aktuellen Studie „Deutschland, deine Sprachassistenten“, die die Duale Hochschule Baden-Württemberg im Auftrag von Quisma, der Performance-Agentur für maßgeschneidertes und erfolgreiches Onlinemarketing im Full-Service, durchgeführt hat. Sprachassistenten werden von ihren Nutzern demnach vor allem beim Shopping (41 Prozent) und dem Lebensmitteleinkauf (39 Prozent) als besonders hilfreich empfunden. Beim Shopping kommen Sprachassistenten in erster Linie bei Produkten des täglichen und mittelfristigen Bedarfs zum Einsatz – sowohl bei der Informationsrecherche (40 bzw. 41 Prozent) als auch beim Kauf (43 bzw. 46 Prozent).

 

Zurück