Übernahme von PCS PayCard Service und Simplepay

20.12.2017

Der Eschborner Full-Service Payment Provider Concardis übernimmt das Mannheimer Unternehmen PCS PayCard Service und Simplepay aus Berlin. Beide Unternehmen sind als kaufmännische Netzbetreiber an ihren Standorten etablierte Größen für Lösungen im bargeldlosen Zahlungsverkehr am Point of Sale, insbesondere bei kleinen und mittelständischen Betrieben – einem Marktsegment, in dem Concardis seine Präsenz weiter ausbauen möchte. PCS PayCard Service und Simplepay bleiben dabei als eigenständige Gesellschaften bestehen. Die Gründer und Geschäftsführer Daniel Altehoefer und Jason Altehoefer werden die Unternehmen weiterhin leiten. Der Kauf wird zum 1. Januar 2018 abgeschlossen. Eine Zustimmung der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) und des Kartellamtes ist nicht erforderlich. „PCS PayCard Service und Simplepay haben für kleinere und mittlere Unternehmen eine effiziente Vertriebsstruktur aufgebaut. Und genau in diesem Marktsegment sehen wir großes Potenzial: Mit fortschreitender Digitalisierung werden kleine und mittelgroße Unternehmen neben modernen Paymentlösungen für den Point of Sale auch zunehmend Online-Handel und den Omnichannel-Vertrieb angehen. Concardis bietet das alles aus einer Hand. Durch die Bündelung von Produktlösungen unter einem Dach können wir passende Angebote für ganz spezifische Bedarfe und Händlersegmente entwickeln“, sagt Marcus W. Mosen, CEO von Concardis.

 

Zurück