Führungswechsel bei SPIELE MAX

12.09.2011

Aus persönlichen Gründen wird Jan Hinrichs (51) als Vorstandsvorsitzender der SPIELE MAX AG zum Jahresende zurücktreten. Die Entscheidung erfolgt im besten Einvernehmen mit dem Aufsichtsrat und dem Gesellschafter der SPIELE MAX AG. Auch über den Wechsel hinaus wird Hinrichs das Unternehmen und den Mutterkonzern künftig beratend unterstützen.

Ab Januar 2012 wird Falk Siegmundt (36) den Vorstandsvorsitz übernehmen. Neben dem Vorsitzenden sind weiterhin Bernd Fischer für den Bereich Finanzen und Thomas Schulze für den Vertrieb im Vorstandsteam verantwortlich.

Siegmundt hat bisher bei der Walz-Gruppe ( „babywalz“, „nuggihuus“, etc. ) die Führung und Entwicklung des Stationärgeschäftes verantwortet und dabei die Expansion der “babywalz“ / “nuggihuus“ Fachgeschäfte auf aktuell rund 90 Filialen in Europa maßgeblich geprägt und erfolgreich gestaltet. „Mit Falk Siegmundt haben wir einen sehr dynamischen und im Markt erfahrenen Nachfolger gefunden, der für die weitere Expansion des SPIELE MAX – Filialnetzes den richtigen Input bringt“, so Jan Hinrichs über den künftigen Vorstandsvorsitzenden. Hinrichs ist davon überzeugt, dass SPIELE MAX auch weiterhin erfolgreich wachsen und neue Impulse setzen wird. In den nächsten Wochen und Monaten wird die nahtlose Übergabe vorbereitet.  

 

Zurück