dlv: Seminar zu Einbruchschutz im Handel

07.12.2016

Die Zahl der Einbrüche steigt – auch im Handel. Um sich als Einzelhändler oder Handelskette effektiv vor Eindringlingen zu schützen, braucht es ein passendes Sicherheitskonzept. Zusammen mit seinem Mitgliedsunternehmen Telenot veranstaltet der Deutsche Ladenbau Verband (dlv) am 19. Januar 2017 in Aalen das Seminar „Einbruchschutz im Handel“. Die Themen: Welche Anforderungen gelten und worauf kommt es bei zuverlässiger Einbruchmeldetechnik an? Das Seminar soll Händler, Planer, Ladenbauer und weitere Interessierte für den Baustein „Sicherheit” sensibilisieren und ihnen passendes Know-how vermitteln. So geht es unter anderem um Anforderungen und Beispiele von Sicherheitskonzepten im Handel, Grundlagen der Einbruchmeldetechnik, technisches Hintergrundwissen sowie relevante Normen. Neben den Telenot-Sicherheitsexperten Horst Fuhrmann und Torsten Jekl wird auch Versicherungsfachmann Klaus Ziche von der ERGO Versicherung dabei sein. Er beleuchtet Einbruchschutz aus der Sicht des Versicherers und erklärt, worauf der Handel hier achten sollte. Die Seminar-Teilnahme kostet für dlv-Mitglieder 129,00 Euro (zzgl. MwSt.), Nichtmitglieder bezahlen 20 Euro mehr. Die Teilnehmerzahl ist auf25 begrenzt. Anmeldungen können http://anmeldung.netzwerk-ladenbau.de/einbruchschutz2017 erfolgen.

Zurück