Der deutsche Möbelmarkt boomt!

11.10.2011

ZOW Bad Salzuflen vom 6.-9. Februar 2012

Hier werden Möbel gemacht – Der Slogan der ZOW 2012 Zuliefermesse für Möbelindustrie und Innenausbau trifft ins Schwarze. In Ostwestfalen schlägt das Herz der deutschen Kastenmöbelindustrie und die deutsche Möbelproduktion boomt. Allein im ersten Halbjahr 2011 ist der Umsatz in der Branche um 7,3 Prozent gestiegen, für das Gesamtjahr wird eine Wachstumsquote von fünf Prozent prognostiziert. Vor diesem Hintergrund bietet der deutsche Markt 2012 hervorragende Absatzchancen für internationale Möbelzulieferunternehmen. Auf der ZOW in Bad Salzuflen vom 6.-9. Februar 2012 finden sie ihre perfekte Präsentationsplattform. Hier wird geordert, hier werden die Geschäfte für die kommende Möbelsaison gemacht.

Nicht umsonst ist nahezu die komplette Oberflächen- und Beschlagbranche auf der ZOW 2012 präsent.  Wegen der hohen Ausstellernachfrage wurde deshalb auch die Halle 23.2 für die Messe geöffnet. Die Big Player der Branche sind 2012 in Bad Salzuflen dabei,  aber auch viele andere innovative Unternehmen stellen auf der Zuliefermesse in Ostwestfalen-Lippe aus. Die ZOW ist das Schaufenster der Farb- und Designtrends für die Möbelinnovationen von morgen,  für italienische Zulieferunternehmen der perfekte Ort, sich mit ihrem designorientierten Angebot an Beschlägen, Lichtsystemen und Möbelaccessoires dem deutschen Markt zu präsentieren. Aber nicht nur der Ort, auch der Termin passen! Denn im Februar findet in Deutschland das Hauptordergeschäft der Möbelindustrie statt.

Mit Zukunftsthemen neue Impulse schaffen!

Die ZOW versteht sich seit jeher als Motor für zukunftsorientierte Themen in  der Möbelbranche. So veranstaltet Clarion Survey 2012 in Kooperation mit der Löhner Firma Abaco Informationssysteme eine groß angelegte RFID-Präsentation entlang der Wertschöpfungskette in der Möbelindustrie. Rund 15 Firmen machen bei diesem einzigartigen Projekt mit und zeigen dem ZOW-Fachpublikum die Vorteile dieser innovativen Technologie auf. Brandneu in dem Zusammenhang ist ein von den Abaco-Partnerfirmen Fast Forward und IMA Klessmann entwickeltes Tagging-Verfahren, mit dem RFID-Tags nicht mehr aufgeklebt, sondern in die Produkte integriert werden. Damit kann das Verfahren deutlich vielseitiger als bisher eingesetzt werden.

Die Möbeloberfläche steht im Fokus beim Tag der Holzbeschichtung am 9. Februar 2012: Bereits zum dritten Mal lädt die DFO Deutsche Gesellschaft für Oberflächengestaltung e.V. zu ihrer Jahrestagung auf die ZOW nach Bad Salzuflen ein. Auf hohem fachlichen Niveau werden hier die aktuellen Entwicklungen in der Oberflächentechnologie diskutiert. Anmeldungen unter www.dfo.de.

Plattform „fabrics by ZOW“ wird ausgebaut

Mit „fabrics by ZOW“ bietet Messeveranstalter Clarion Survey den Zulieferern der europäischen Sitz- und Polstermöbelindustrie auch 2012 wieder eine eigene Präsentationsplattform. In Halle 22.1 im Messezentrum Bad Salzuflen werden die aktuellen Produktinnovationen bei Stoffen und Leder, Mikrofasermaterialien und technischen Geweben sowie Polsterzubehörteilen vorgestellt.  Im vergangenen Jahr ist die Ausstellung erstmals aufgelegt worden und stieß bei Ausstellern und Besuchern auf große Resonanz. Schließlich ist „fabrics by ZOW“ die einzige Zulieferplattform dieser Art im zentraleuropäischen Raum. Die Aussteller profitieren von den zahlreichen Synergieffekten, die sich durch eine Präsentation des Textilsegmentes auf der ZOW ergeben.

Detaillierte Informationen zur ZOW 2012 unter www.zow.de

ZOW 2012
6.-9. Februar 2012
Messezentrum Bad Salzuflen
www.zow.de

Zurück