DEHOGA Sachsen-Anhalt ist neuer ideeller Träger der Leipziger ISS GUT!

22.02.2017

Vier DEHOGA-Landesverbände organisieren erstmals Gemeinschaftsareal mit vielfältigem Fachprogramm.
Steuerrecht, Nachwuchsarbeit, Social Media oder Sterne-Vergabe: Mit einem umfangreichen Fachprogramm für das Gastgewerbe wartet das DEHOGA-Gemeinschaftsareal auf der ISS GUT! 2017 auf. Neben den langjährigen Partnerverbänden Sachsen, Thüringen und Brandenburg ist erstmals auch der DEHOGA Sachsen-Anhalt auf der Fachmesse vom 5. bis 7. November 2017 vertreten. Weiteres Novum: Die vier Landesverbände richten auf dem Leipziger Branchentreff eine gemeinsame Präsentation aus. „Wir freuen uns sehr, dass uns mit dem Deutschen Hotel- und Gaststättenverband Sachsen-Anhalt ein weiterer starker Partner als ideeller Träger und Beiratsmitglied der ISS GUT! zur Seite steht“, sagt Markus Geisenberger, Geschäftsführer der Leipziger Messe. Michael Schmidt, Präsident des DEHOGA Sachsen-Anhalt e.V.: „Die ISS GUT! Leipzig bietet sowohl thematisch als auch bezüglich ihres zentralen Standorts beste Chancen für unsere Mitgliedsbetriebe, sich für diese Entwicklungen zu rüsten und erfolgreich im Markt zu bestehen.“
Das DEHOGA-Gemeinschaftsareal vereint die Präsentationen der vier Landesverbände mit einem breit gefächerten Programm an Aktionen, Vorträgen, Beratung, Sonderschauen sowie einer Lounge zum Austausch und Relaxen. Auch der Wettbewerb „Top Tafel Idee“ sowie das Azubi-Forum „Volle Kanne Zukunft“ sind in diesem Bereich angesiedelt. Auf der zentralen Bühne werden Vorträge zum Steuer- und zum Arbeitsrecht, zur Unternehmensnachfolge, zur allergenen Kennzeichnung oder zu Social Media für Hotels angeboten. Experten von der Berufsgenossenschaft Nahrungsmittel und Gastgewerbe, vom Landesverband der Lebensmittelkontrolle, von der Verbraucherzentrale Sachsen oder vom ADAC sind ebenfalls als Referenten vertreten.

 

Zurück