Bezahlen im Reich der Mitte

05.12.2017

Mit mobilen und innovativen Bezahlverfahren wie über Alipay oder WeChat Pay realisiert, verbuchen chinesische Internetgiganten seit Jahren steigende Umsätze. Doch wie oft werden sie im Alltag tatsächlich genutzt? Zahlt der durchschnittliche Chinese damit bereits seinen Lebensmitteleinkauf bzw. mittels QR-Code sogar den Straßenmusikanten oder begeistern diese Dienste eher nur junge Menschen? Antworten auf diese und andere Fragen präsentieren Experten aus erster Hand. Exklusiv für das Kartenforum zeigt die Doktorandin Shunyao Yan mit viel Bild- und Videomaterial, wie in ihrer chinesischen Heimat tatsächlich bezahlt wird. Sie berichtet aus ihrem eigenen Einkaufsalltag und dem ihrer Freunde und Familie. Passend zu diesem Erfahrungsbericht stellen unsere Experten die Ergebnisse einer Studie der Bundesbank vor, die in Zusammenarbeit mit dem House of Finance der Goethe-Universität Frankfurt und der Academy of Internet Finance der Zhejiang University Hangzhou erstellt wurde. Dabei wurde das Zahlungsverhalten der Chinesen mit dem der Deutschen verglichen. Ob sich Payment-Trends aus China auch in Deutschland und Europa durchsetzen werden, darüber diskutiert eine Runde hochkarätiger Experten.

Zurück